• Bauherr: Citymark Investments (PTY) Ltd.
  • Standort: Western Cape, SA
  • Fertigstellung: 2007
  • Nutzung: Eco Lodge
  • Leistungen: Feasibility Study, Konzeptplanung, hotelfachtechnische Beratung

Bokbaai Lodge

1.000 Hektar große Farm nordwestlich von Kapstadt

Bokbaai (Bockbucht) verdankt seinen Namen nicht den gleichnamigen Wildtieren, sondern einer Felsformation, die an die Hörner eines Steinbocks erinnern. Die Gebäude auf Bokbaai wurden Mitte des 18. Jahrhunderts durch die Holländische East India Company erbaut und dienten als Versorgungstützpunkt für die damalige Handelsschifffahrt. Die noch heute vorhandene Pinie diente schon vor über 250 Jahren als Orientierungspunkt. Die 1.000 Hektar große Farm liegt 60 Kilometer nordwestlich von Kapstadt und wurde aufgrund seiner zahlreichen endemischen Pflanzenarten zum Unesco Biosphären Reservat erklärt. Der Eigentümer plante unter Einbeziehung der Unesco die Entwicklung einer Eco-Lodge. Das Projekt wurde nicht realisiert.

Credits: Ronald Hetzke

  • Bauherr: Citymark Investments (PTY) Ltd.
  • Standort: Western Cape, SA
  • Fertigstellung: 2007
  • Nutzung: Eco Lodge
  • Leistungen: Feasibility Study, Konzeptplanung, hotelfachtechnische Beratung